Teamfähigkeit und Toleranz durch Musik

  • -

Teamfähigkeit und Toleranz durch Musik

Ein 50-köpfiger Kinderchor begrüßte mit den Liedern „Alle Vögel sind schon da“ und „In meinem Garten steht ein Brontosaurus“ die Teilnehmer und Ehregäste der Fachtagung „Vom Kinderlied zur Bachmotette“ der Aschaffenburger Singakademie am heutigen Samstag in der Städtischen Musikschule. In ihrem Grußwort hob Judith Gerlach die Bedeutung der Musik für die Entwicklung von Kindern hervor:

„Musizieren bedeutet nicht nur die Förderung von Kreativität, gemeinsames musizieren fördert nachweislich auch soziale Kompetenzen wie Teamfähigkeit und Toleranz.“

Auch CSU-Landtagsabgeordneter Dr. Thomas Goppel, Präsident des Bayerischen Musikrats und Staatsminister a.D., ging in seinem nachfolgenden Impulsreferat auf die Bedeutung des Singens im Kindesalter ein.

Zur Fachtagung eingeladen hatte die Hanns-Seidel-Stiftung, der Verband Bayerischer Sing und Musikschulen sowie die Stadt Aschaffenburg. Am Beispiel der Aschaffenburger Singakademie als „Best-PracticeBeispiel“ wollen die Teilnehmer Szenarien für eine erfolgreiche und auf Nachhaltigkeit angelegte Kooperationsarbeit aufzeigen. Die Aschaffenburger Singakademie ist eine Kooperation zwischen der Städtischen Musikschule, den Grundschulen und dem Kammerchor Ars Antiqua, um Kinder unter professioneller Leitung mit hochwertigem Sing- und Musikunterricht zur Freude am Singen zu führen.


Jetzt meine Facebook-Seite liken!