Sommerempfang mit Dr. Edmund Stoiber

  • -

Sommerempfang mit Dr. Edmund Stoiber

Ein gelungener Sommerempfang des CSU-Kreisverbandes Aschaffenburg-Stadt fand erstmalig am Freitagabend im Kleinen Saal der Aschaffenburger Stadthalle statt. Gastredner war kein Geringerer als Dr. Edmund Stoiber, bayerischer Ministerpräsident a.D., der zum Thema „Europa – unsere Zukunft?!“ sprach. Die rund 250 Gäste hörten eine flammende Rede, in der Stoiber auf wichtige innen- und außenpolitische Themen einging und dabei mit spannenden Erlebnissen aus seiner einzigartigen politischen Laufbahn nicht sparte. In seinem Schlusswort betonte Stoiber: „Das Fragezeichen kann man getrost aus dem Titel der Rede streichen: Europa ist unsere Zukunft!“

Noch vor dem „Herrn Ministerpräsidenten“ sprach Judith Gerlach zur CSU-Grundsatzkommission, in der sie Mitglied ist. Im Rahmen der Parteireform „CSU baut Zukunft“ hat sich die CSU die Aufgabe gestellt, ihr Grundsatzprogramm von 2007 weiterzuentwickeln, um Antworten auf neue, große Zukunftsfragen zu geben.

Judith Gerlach: „Das neue Grundsatzprogramm soll Leitplanken setzen, die Richtung weisen, aber auch Spielraum lassen für neue Ideen. Es geht jedoch nicht darum, jedem Trend nachzueifern oder sich dem Mainstream anzupassen. Es geht vielmehr darum, sich klar zu positionieren sowie unsere Traditionen, Werte und Identität zu festigen, die uns als Gemeinschaft zusammenhalten, uns Orientierung und Halt geben. Ich freue mich, bei diesem Weg mitwirken zu dürfen.“

Die Entwicklung des neuen CSU-Grundsatzprogramms ist auf knapp zwei Jahre angelegt und läuft seit dem Parteitag im Dezember 2014. Dabei ist jeder eingeladen daran mitzuwirken: z.B. bei einer der zahlreichen Veranstaltungen im Freistaat. Für Oktober ist eine Veranstaltung zum neuen Grundsatzprogramm in Aschaffenburg geplant, wie Judith Gerlach mitteilte.


Jetzt meine Facebook-Seite liken!