Drei-Gänge-Menü zur Prüfung

  • -

Drei-Gänge-Menü zur Prüfung

36 angehende Köchinnen und Köche brachten beim IHK-Prüfungsessen in Aschaffenburg am vergangenen Donnerstag die Töpfe zum dampfen: Als kreative Vorspeisen gab es Forellen, Lollo Rosso und Eichblattsalat, zum Hauptgang köstlichen Lammrücken, mediterranes Gemüse und Polentagries und zum süßen Nachtisch Quark und Himbeeren. Rund 30 geladene Gäste, darunter auch Judith Gerlach, kamen in den Genuss des leckeren Drei-Gänge-Menüs.

„Koch ist wirklich ein toller Beruf. Mit dem Erlernten kann man nicht nur Menschen in Restaurants beglücken, sondern auch im privaten Bereich auftrumpfen. Das Essen heute war wahnsinnig lecker“, zeigte sich Judith Gerlach begeistert.

Die Aufgabenstellung lautet wie folgt: Aus einem vorgegebenen Warenkorb musste in maximal sechs Stunden ein dreigängiges Menü für jeweils sechs Personen gekocht werden – beobachtet von erfahrenen Meistern und Fachlehrer der Kochzunft. Doch nicht nur Geschmack zählte am Ende, auch Sauberkeit am Arbeitsplatz und Wirtschaftlichkeit wurden bewertet.


Jetzt meine Facebook-Seite liken!