Wohnungsbau beim Heringsessen

  • -

Wohnungsbau beim Heringsessen

Beim traditionellen Heringsessen des CSU-Ortsverbands Kleinostheim war Judith Gerlach am Sonntagabend als Gastrednerin eingeladen. Bis auf den letzten Platz war der Nebenraum der Maingauhalle gefüllt. Ortsvorsitzender Johannes Wieland begrüßte neben der Landtagsabgeordneten auch die Bundestagsabgeordnete Andrea Lindholz und Landrat Dr. Ulrich Reuter.

In ihrer Rede ging Judith Gerlach vor allem auf den sozialen Wohnungsbau in Bayern ein:

„Im Freistaat haben wir schon im vergangenen Jahr den ´Wohnungspakt Bayern´ zwischen Staatsregierung, Gemeinden, Kirchen und Wirtschaft beschlossen. Bis 2019 werden rund 2,6 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt – so sollen jährlich bis zu 7.000 neue Wohnungen in Bayern entstehen.“

Der Wohnungspakt besteht aus den drei Säulen: Staatliches Sofortprogramm, kommunales Wohnraumförderungsprogramm und staatliche Wohnraumförderung. Weitere Information dazu hier.

Foto (v.l.): Johannes Wieland, Andrea Lindholz, Judith Gerlach, Ulrich Reuter und Dirk Reinhold (Vorsitzender der Mittelstandsunion)


Jetzt meine Facebook-Seite liken!