Ein Ort zum Innehalten, der Stille…

  • -

Ein Ort zum Innehalten, der Stille…

…des Gedenkens: Der wohl erste ‪Erinnerungsgarten Deutschlands für verstorbene Kinder ist am Samstagvormittag auf dem Aschaffenburger Altstadtfriedhof eröffnet worden. Ein Duett aus Geige und Gitarre spielte Bachs „Air“ und auch „Somewhere over the rainbow“ erklang, Kerzen wurden zu Erinnerung an die Verstorbenen angezündet. Auf Wunsch vieler Eltern und deren Familien ist in Zusammenarbeit mit dem Ambulanten Kinder- und ‪Jugendhospizdienst Aschaffenburg/Miltenberg und der Stadt Aschaffenburg dieser schöne Erinnerungsgarten entstanden.

Judith Gerlach ist dem Verein eng verbunden und freute sich daher sehr, dass die Stadt Aschaffenburg diesen Platz zur Verfügung gestellt hat: „Er ist wirklich schön geworden. Ein durch Steine angedeutetes Flussbett symbolisiert den Lauf des Lebens, individuell gestaltete Steine erinnern an die verstorbenen Kinder, die Blumen und Pflanzen stehen für Wachstum, aber auch für die Vergänglichkeit des Lebens. Darüber hängt eine Konstruktion, die die Erinnerung zwischen den Eltern auf der Erde und den Kindern im Himmel symbolisiert.“

Der Kinder- und Jugendhospizdienst freut sich über jede Kontaktaufnahme, weitere Infos hier.

 


Jetzt meine Facebook-Seite liken!