Januar 2020

  • -

Bayerns sucht die 10 besten smarten Ideen

Im Frühjahr 2020 startet das Bayerische Staatsministerium für Digitales den Ideenwettbewerb „Kommunal? Digital!“. 5 Millionen Euro stehen für die Förderung der besten digitalen Lösungen von Kommunen zur Verfügung.  Es sind alle Kommunen in Bayern aufgerufen, eigene digitale Ideen zu erarbeiten und sich an diesem Wettbewerb zu beteiligen.

„Die Digitalisierung ist für mich der Schlüssel, unsere Städte und Gemeinden lebenswerter, umweltfreundlicher und effizienter zu machen. Wichtig ist mir ein sparsamer Umgang mit Rohstoffen, Platz und Zeit, denn das sind unsere wertvollsten Ressourcen“, so die Digitalministerin Judith Gerlach.

Von einer intelligenten Straßenlampe oder einer Fahrgemeinschaften-APP bis hin zu einer intelligenten Mülltonne ist alles denkbar. Die 10 besten Ideen werden am Ende durch eine Jury, unter dem Vorsitz der Staatsministerin, jeweils mit bis zu 500.000.- € prämiert und sollen dann allen anderen bayerischen Kommunen zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Details finden Sie unter folgendem Link.

https://www.stmd.bayern.de/themen/wettbewerb-kommunal-digital/


  • -

193 zusätzliche Studienplätze für Technische Hochschule Aschaffenburg

Mit den 193 zusätzliche Studienplätzen an der TH Aschaffenburg trägt Aschaffenburg wesentlich zum bayernweiten Technologietransfer in den digitalen Zukunftsfeldern wie Künstliche Intelligenz, Cleantech oder Informatik bei.  

Wir bringen Heimat und Hightech noch näher zusammen und stärken besonders den ländlichen Raum. Mit der Hightech Agenda setzen wir uns an die technologische Spitze und sichern gleichzeitig den jungen Menschen in unserer Region eine bestmögliche Ausbildung vor Ort. Wir sichern so die Arbeitsplätze der Zukunft und qualifizierte Arbeitskräfte stehen unseren innovativen Unternehmen am Bayerischen Untermain zur Verfügung.

„Ich freue mich sehr, dass unsere Region auch von der Hightech Agenda, der größten Hochschulinitiative der letzten Jahre, noch mehr profitieren wird es ist ein klares Signal dafür, wie wichtig die Digitalisierung für die berufliche Zukunft junger Menschen ist.

Judith Gerlach, bayr. Digitalministerin


  • -

Weichen stellen für die Landespolitik 2020

Neues Jahr, neue Aufgaben und Herausforderungen. Um uns gemeinsam auf ein erfolgreiches neues Jahr einzustimmen und die richtigen Weichen für die Landespolitik 2020 zu stellen, widmen wir uns vielen wichtigen Themen bei der ersten Winterklausur im Kloster Seeon. Die Klausurtagung startet am Montag, 13. Januar mit dem Fraktionsvorstand, ab Dienstag, 14. Januar tritt die gesamte Landtagsfraktion zusammen. Als Gäste werden hochrangige Experten u.a. aus Wirtschaft, Wissenschaft, Landwirtschaft, Gesellschaft und Politik erwartet.

#Seon2020


Jetzt meine Facebook-Seite liken!