Als Gemeinschaft zusammenhalten

  • -

Als Gemeinschaft zusammenhalten

Innerhalb weniger Wochen hat das Coronavirus unseren Alltag in Bayern ziemlich auf den Kopf gestellt. Umso wichtiger ist es, dass wir jetzt als Gemeinschaft zusammenhalten und uns gegenseitig helfen. Menschen mit Vorerkrankungen und ältere Menschen sind ganz besonders auf unsere Unterstützung angewiesen. Eine Besorgung für Ihre Nachbarn oder ein aufmunterndes Telefongespräch gegen die Einsamkeit – es gibt zahlreiche Möglichkeiten, etwas Gutes zu tun und Risikogruppen vor dem Virus zu schützen.

Sie wollen sich ehrenamtlich engagieren, haben aber noch nicht die passende Aktion gefunden? Schauen Sie auf die Webseite des Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales Unser Soziales Bayern. Hier finden Sie viele Angebote und Informationsmaterial. Eine Übersicht zu den Freiwilligenagenturen in Ihrem, Landkreis, Ihrer Stadt oder Gemeinde finden Sie bei der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligen-Agenturen


Jede Hilfe zählt! Danke für Ihr Engagement! 💙

Judith Gerlach


Jetzt meine Facebook-Seite liken!