Eröffnung des Teilabschnittes zwischen Großlaudenbach und der Bamberger Mühle

  • -

Eröffnung des Teilabschnittes zwischen Großlaudenbach und der Bamberger Mühle

„Ich freue mich über den engagierten Straßenausbau des Freistaates Bayern im Landkreis Aschaffenburg. Gerade für unsere ländlich geprägte Region sind gut ausgebaute Straßen essenziell“, betont Judith Gerlach

Zusammen mit Landrat Dr. Alexander Legler, Bürgermeisterin Angelika Krebs aus Kleinkahl und Klaus Schwab Behördenleiter des Staatlichen Bauamts Aschaffenburg, gab die bayerische Digitalministerin Judith Gerlach das Teilstück nach der Vollsperrung pünktlich heute Morgen wieder für den Verkehr frei.

Ziel der Maßnahme war die Erhaltung und Verbesserung der Verkehrssicherheit, deshalb wurde der Fahrbahnoberbau vollständig erneuert und die Fahrbahnrandbereiche nachgearbeitet. Bedingt durch die geringe Fahrbahnbreite konnten die Baumaßnahmen am 1,5 km langen Teilstück nur unter Vollsperrung durchgeführt werden. Die Gesamtkosten für diesen 2. Bauabschnitt zwischen Großlaudenbach und der Bamberger Mühle belaufen sich auf 1,2 Mio Euro.

„Pünktlich nach Pfingsten kann die Straße nun wieder genutzt werden. Heute wurde wieder deutlich wie wichtig eine gute Verkehrsanbindung für unsere Region ist“, freut sich Judith Gerlach

v.l. Staatsministerin Judith Gerlach, Landrat Dr. Alexander Legler, Behördenleiter Klaus Schwab

Folgen Sie mir gerne auf Social Media!