Schule, Verwaltung und Digitalisierung in Coronazeiten

  • -

Schule, Verwaltung und Digitalisierung in Coronazeiten

Die Zahl der Neuinfektionen in Europa, aber auch in Deutschland ist ähnlich hoch wie Anfang April. Daher bleib Bayern bei der Strategie der Vorsicht und Umsicht – es ist wichtig, dass wir uns weiterhin an die Empfehlungen und Maßnahmen halten.

Dank des digitalen Werkzeugkastens des Bayerischen Digitalministeriums, stehen 120 analoge Anträge im Landratsamt Aschaffenburg und sechs weiteren Landratsämter jetzt online zur Verfügung.

Die Situation für die bayerischen Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer stand natürlich diese Woche auch auf der Agenda des Bayerischen Landtags. Damit in Bayern alle Schülerinnen und Schüler für die digitale Welt fit gemacht werden können, hat der Freistaat den „Digitalplan Schule“ beschlossen.

Ein gutes Beispiel, wie weit die Digitalisierung in Schulen vorangeschritten ist, ist die Realschule in Großostheim – alles dazu, weitere interessante Themen und Neuigkeiten lesen Sie in meinem neuen Newsletter.

Viel Spaß beim Lesen!

Ihre Judith Gerlach

Sie möchten zukünftig meinen Newsletter erhalten


Folgen Sie mir gerne auf Social Media!