Pollaschfeier erstmals per Livestream

  • -

Pollaschfeier erstmals per Livestream

Coronabedingt ging der Spessartbund am Sonntag neue Wege. Aufgrund der derzeit widrigen Umstände konnte die traditionelle Totengedenkfeier auf dem „Pollasch“ nur mit einer eingeschränkten Besucherzahl stattfinden. Deshalb wurde die Feier erstmals per Livestream digital in die Vereinsgaststätten und Wanderheime übertragen.

Zusammen mit der bayerischen Digitalministerin Judith Gerlach gedachten Vorstandsmitglieder Wolfgang Beyer (Kultur) und Michael Schäfer (Wandern/Outdoor) der 185 verstorbenen Spessartbundmitglieder und legten einen Kranz am „Pollasch“, dem Ehrenmal des Spessartbundes nieder.

Wenn ich früher schon einmal hier an diesem Platz war, lagen die Gedanken an den Tod wirklich in weiter Ferne. Hier ist Ihr Kristallationspunkt – der Gedenkstein erinnert ein wenig an einen Kristall – hier vereint sich Ihre Geschichte mit Ihrer Gegenwart und der weite Ausblick lädt ein, in die Zukunft zu denken“.

Judith Gerlach

Musikalisch umrahmt wurde die Gedenkfeier vom Zupfensemble der Natur- und Wanderfreunde Rottenberg e.V


Folgen Sie mir gerne auf Social Media!