Forstwirts-Lehrlinge lernen digital

  • -

Forstwirts-Lehrlinge lernen digital

Seit einem Jahr führen die Auszubildenden zum Beruf des Forstwirts am Forstbetrieb Heigenbrücken ihr Berichtsheft online. Ein Auszubildender zum IT-Spezialisten in der EDV-Abteilung der Bayerischen Staatsforsten begleitete die Einführung und brachte die Rechner samt Software zum Laufen. „Ein echtes Lehrlingsprojekt“, freut sich die bayerische Staatsministerin für Digitales, Judith Gerlach bei ihrem Besuch in der Ausbildungsstelle in Heigenbrücken.

„Die Digitalisierung verändert alle Lebens- und Arbeitsbereiche – selbst im Wald. Deshalb ist es wichtig, dass auch die Auszubildenden in der Forstwirtschaft so selbstverständlich mit digitalen Angeboten umgehen. Waldpflege und moderne Technik gehen hier wunderbar zusammen“

Judith Gerlach, Bayerische Staatsministerin für Digitales

Forstbetriebsleiter Joachim Keßler freut sich, zusammen mit seinem Nachfolger Maurice Schwarz, dass seine Lehrlinge dieses „digitale Abenteuer“ mit eingegangen sind und sogar Spaß daran gefunden haben. Die Bayerischen Staatsforsten in Heigenbrücken bilden jährlich bis zu vier Lehrlinge im Beruf zum Forstwirt aus.

„Die derzeit acht Lehrlinge pflegen das Online-Berichtsheft und dokumentieren die Betriebsarbeiten über die Kamerafunktion des Endgerätes. Kontrolle, eventuell notwendige Korrekturen oder Ergänzungen sind vereinfacht und die digitalen Inhalte werden an der Berufsschule anerkannt.“

Lukas Küber, Forstwirtschaftsmeister und Ausbildungsmeister Standort in Heigenbrücken

Folgen Sie mir gerne auf Social Media!