Freistaat verdoppelt Kostenübernahme für Verstärkerbusse

  • -

Freistaat verdoppelt Kostenübernahme für Verstärkerbusse

Die bayerische Staatsregierung schafft die Grundlage für eine sichere Beförderung bei der schrittweisen Rückkehr in den Präsenzunterricht und verlängert mit zusätzlich 20 Millionen die Kostenübernahme für Schulbusverstärker bis zum Ende des Schuljahres.

Der Freistaat fördert seit Beginn des Schuljahres die Kommunen beim Einsatz von zusätzlichen Bussen in der Schülerbeförderung zu 100 Prozent, denn schon auf dem Weg zur Schule soll das Infektionsrisiko für die Schülerinnen und Schüler minimiert werden.

Bericht aus der heutigen Kabinettsitzung


Suche

Archiv

Folgen Sie mir gerne auf Social Media!